News

20.01.2016 - A TEC erreichte bei Messebo Cement Factory (Äthiopien) bereits im ersten Schritt eine Einsparung von Kohle von 60% durch eine Modifikation im Vorwärmeturm. Der Einsatz von Biomasse in beiden Ofenlinien zieht nicht nur wirtschaftliche Vorteile nach sich sondern wirkt sich auch positiv auf die Umwelt aus. Lesen Sie mehr über unsere Referenzen.

10.12.2015 - Die Rocket Mill wurde heute von Mitarbeitern der Firma Bohn in Wietersdorf getestet. Die Mühle verbindet modernste Technologie mit innovativem Know-How. In der Aufbereitung von Sekundärbrennstoffen tocknet und zerkleinert die Maschine in nur einem SchrittEs ging unter anderem darum diesen Vorgang vor Ort zu sehen und vor allem zu zeigen, dass das Inputmaterial nur eine Vorzerkleinerung benötigt und dann direkt von der Mühle weiter zerkleinert wird. 

Lesen Sie mehr über die Rocket Mill.

15.11.2015 - Bereits zum 17. Mal fand im Oktober 2015 die TCMA in Thailand statt. Dr. Stefan Kern präsentierte A TEC und unsere neuesten Aktivitäten im Bereich "Alternative Fuels". In seinem Fachvortrag thematisierte er den Einsatz alternativer Brennstoffe in Zementwerken.

 
 

02.12.2015 - Bereits seit 10 Jahren arbeitet A TEC an Modernisierungen im Lafarge-Holcim Werk in Ternate. Zuletzt haben wir in einem umfangreichen Projekt in diesem Jahr neue Zyklone eingesetzt, die die Stuabmenge um 66% senken und den Energiebedarf reduzieren. Der Druckverlust der Zyklone wurde dadurch optimiert und liegt bei nur 6,1 mbar. Der Abscheidegrad beträgt nach der Optimierung durch A TEC 95%. Zusätzlich dazu konnte A TEC den Einsatz alternativer Brennstoffe in Ternate erhöhen. 

 
 

Die A TEC Gruppe nahm an der 13. TCMB in Antalya teil. Michael Suppaner, Area Sales Manager nnd Martin Willitsch, Area Sales Manager, präsentierten das gesamte Leistungsspektrum von A TEC gemeinsam mit Elisabeth Göres. Der Fokus lag dieses Jahr eindeutig auf den Themen Umwelt und Nachhaltigkeit.

Der Mangel an kostengünstigen Brennstoffen und die zunehmende Besorgnis über Umwelteinflüsse sorgen dafür, dass alternative Brennstoffe immer häufiger eingesetzt werden. Mit der A TEC Rocket Mill können wir die Substitutionsrate am Hauptbrenner auf bis zu 100 % (je nach Materialzusammensetzung) steigen und setzen damit ein klares Zeichen in Richtung Nachhaltigkeit.

 Lesen Sie mehr.

Kundenservice hat bei A TEC höchste Priorität. Um unser Serviceangebot weiter auszubauen, haben wir eine zentrale Stelle für die Bestellungen von Ersatzteilen eingerichtet. Markus Leitgeb betreut den Helpdesk und unterstützt so unsere Kunden auch über einzelne Projekte hinaus.

  Zur Bestellung


Seite 4 von 4